So deaktivieren Sie Benachrichtigungen in Windows 10

Windows 10-Benachrichtigungen machen Sie verrückt? So bringen Sie sie unter Kontrolle

Benachrichtigungen sind das Herzstück des Action Centers in Windows 10, von der ersten bis zur neuesten Version. Der Erhalt einer Flut von Benachrichtigungen ist jedoch nicht immer willkommen. Das gilt insbesondere, wenn Sie mehrere Apps haben, die Benachrichtigungen ausgeben, wenn etwas passiert. Die gute Nachricht ist, dass Sie Benachrichtigungen in den Windows 10-Einstellungen einfach ein- und ausschalten können, solange Sie bereits eine Benachrichtigung erhalten haben.

Hier ist eine kurze Übersicht darüber, wie Sie Benachrichtigungen Windows 10 für eine installierte Anwendung deaktivieren können und wie Sie die Arten von Benachrichtigungen steuern können, die Sie sehen.

BENACHRICHTIGUNGEN DEAKTIVIEREN

Schritt 1: Öffnen Sie das Menü Windows-Einstellungen, indem Sie die Windows-Taste und I drücken oder alternativ in der Windows-Suchleiste nach Einstellungen suchen und auf das entsprechende Ergebnis klicken.

Schritt 2: Klicken Sie im linken Menü auf Benachrichtigungen & Aktionen. Sie gelangen auf einen Bildschirm, auf dem Sie alle Einstellungen für Benachrichtigungen und das Aktionszentrum einsehen können.

Schritt 3: Klicken Sie auf das Systemsymbol und wählen Sie dann Benachrichtigungen und Aktionen aus dem linken Menü.

Schritt 4: Wenn Sie die Schnellaktionen oder alle Aktionen, die in Ihrem Action Center angezeigt werden, ändern möchten, können Sie auf „Ihre Schnellaktionen bearbeiten“ klicken. Dadurch wird das Action Center in einem bearbeitbaren Modus geöffnet, so dass Sie alle Änderungen vornehmen können, die für Sie sinnvoll sind. Dies sind keine technischen Benachrichtigungen, aber Sie können sie entfernen, um Platz auf Ihrem Aktionszentrum zu schaffen und nur die Fähigkeiten zu behalten, die Sie wirklich nutzen. Um zu ändern, welche Schnellaktionen Sie sehen, klicken Sie auf das Symbol „Entfernen“ oder wählen Sie Hinzufügen. Klicken Sie auf „Fertig“, wenn Sie fertig sind.

Schritt 5: Suchen Sie nach der Unterrubrik Benachrichtigungen, wo Sie eine Reihe von Schaltflächen für verschiedene Arten von Benachrichtigungen sehen. Im Folgenden finden Sie eine Liste der Einstellungen, die Sie auf diesem Bildschirm ändern können:

– Erhalten Sie Benachrichtigungen von Apps und anderen Absendern.
– Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm anzeigen
– Anzeigen von Alarmen, Erinnerungen und eingehenden VoIP-Anrufen auf dem Sperrbildschirm
– Benachrichtigungen ausblenden, wenn ich meinen Bildschirm dupliziere.
– Erhalten Sie Tipps, Tricks und Vorschläge bei der Verwendung von Windows.
Schalten Sie sie nach Bedarf aus. Wenn du keine willst, stelle einfach sicher, dass sie alle abgeschaltet sind. Sie müssen die spezielle App installieren, für die Sie Benachrichtigungen anzeigen möchten, wenn sie noch nicht in Ihrem System integriert ist, und Sie können zuerst eine Benachrichtigung erhalten, bevor eine App in der Liste erscheint.

VORÜBERGEHEND STUMME BENACHRICHTIGUNGEN

Wenn Sie Benachrichtigungen ausblenden möchten, ohne sie vollständig auszuschalten, können Sie sie mit dem Fokus-Assistenten jederzeit vorübergehend stumm schalten.

Schritt 1: Öffnen Sie das Aktionscenter, indem Sie auf das Benachrichtigungssymbol ganz rechts in der Windows-Taskleiste klicken oder die Windows-Taste + A drücken.

Schritt 2: Klicken Sie auf das Mond-Symbol, um den Fokus-Assistenten zu aktivieren. Hier können Sie den Fokus-Assistenten ausschalten, ihn nur für die Prioritätenliste aktivieren oder nur Alarme anzeigen lassen.

Schritt 3: Sie können den Fokus-Assistenten weiter anpassen, indem Sie Ihre Prioritätenliste bearbeiten und Ihre automatischen Kontrollen optimieren. Dadurch können Sie die Zeiten und Prioritätsstufen für den Zeitraum ändern, in dem Sie Benachrichtigungen aktivieren möchten und nicht, sei es während eines bestimmten Zeitraums oder sogar während des Spielens.

BONUSTIPP: WIE MAN BENACHRICHTIGUNGEN ABLEHNT

Benachrichtigungen sind ein phänomenales Werkzeug, um mit dem Trubel unseres digitalen Lebens Schritt zu halten. Eine Vielzahl von Benachrichtigungen – insbesondere solche, die Sie zuvor gesehen haben – kann jedoch das Aktionszentrum überladen und verhindern, dass Sie wichtige Benachrichtigungen beim Eintreffen sehen.

Um einzelne Benachrichtigungen zu verwerfen, klicken Sie auf das Action Center-Symbol auf der rechten Seite der Windows-Taskleiste und bewegen Sie die Maus über die Benachrichtigung, die Sie verwerfen möchten. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche X direkt rechts neben der Benachrichtigung. Sie können auch eine Benachrichtigung nach rechts ziehen, um sie schnell mit einem Fingertipp oder durch Klicken und Ziehen mit der Maus zu löschen.

Sie können alle Benachrichtigungen für eine bestimmte App ablehnen, indem Sie auf die Schaltfläche X rechts neben der Auflistung der App-Gruppen klicken. Sie können auch auf Alle löschen klicken, um jede Benachrichtigung für alle Apps zu schließen.

Hinweis: Im Sinne einer besseren Verbindung werden Windows 10-Benachrichtigungen auf anderen Windows-Geräten deaktiviert, wenn Sie sie im Aktionszentrum auf Ihrem Desktop deaktivieren.

About